Entdecken Sie Värmlands größte Wanderdestination

Wandern im Glaskogen Naturreservat

Das Glaskogen Naturreservat ist ein Eldorado für Naturliebhaber und unvergeßliche Wandererlebnisse sind garantiert.

In dem 28 000 ha großen Gebiet lädt ein gut ausgebautes Netz an Wanderwegen von insgesamt 300 km Länge zu kurzen und langen Toure ein. Nur ein paar Stunden gemütlich durch den Wald spazieren oder eine wochenlange Trekking-Tour unternehmen  – für jeden Geschmack ist etwas dabei, und Sie erleben die Natur immer hautnah. Die Wege schlängeln sich durch tiefe und ruhige Wälder, auf Anhöhen mit herrlicher Aussicht und entlang an glitzernden Gewässern.  Verschnaufen Sie in einer Windschutzhütte und übernachten Sie im Zelt unter freiem Himmel oder in einer der Rasthütten im Glaskogen.

 

Lätt vandringsled
Till viss del kuperad
Medelsvår vandringsled
Kuperad terräng och till viss del fysiskt krävande.
Svår vandringsled
Kuperad terräng och delvis mycket fysiskt krävande.

Kartenmaterial bestellen

Hier bestellen Sie eine detaillierte Wanderkarte über das Gebiet, ein Heft mit Tourenvorschlägen sowie die Glaskogen Besucherkarte und Angelkarte. Auf der Wanderkarte sind sämtliche Wanderwege, Windschutzhütten, Rasthütten Trinkwasserquellen u.s.w. eingezeichnet. Perfekt für die Tourenplanung.

Glaskogen Besucherkarte

Die Besucherkarte benötigen Sie, um die Facilitäten wie Windschutzhütten, Feuerstellen, Rasthütten etc nutzen zu können. Die Karte berechtigt auch zum übernachten in den Rasthütten, Windschutzhütten oder im Zelt (Campingplatz ausgenommen). Der Betrag wird für den Unterhalt verwendet. Kinder unter 10 Jahre gratis. Diese Karte ist in den Touristenbüros in Westvärmland, der Informationszentrale im Glaskogen, an den Tankstellen in Sulvik und Glava sowie im Onlineshop des Glaskogens erhältlich.

Camping und Informationszentrale

Mitten im Herzen des Glaskogen Naturreservates, in dem kleinen Dorf Lenungshammar, befindet sich im Sommer eine Informationszentrale mit Campingplatz, Minishop, Café, Kanu- und Fahrradverleih sowie Sanitäranlagen mit Duschen, Sauna und Waschmaschine.

Paddeln und radfahren im Glaskogen

Touren mit dem Rad oder Kanu, Wanderungen, Camping. Ein paar Stunden, Tage oder Wochen. Neben schönen Wandermöglichkeiten bieten die Seen des Glaskogen Naturreservats tolle Möglichkeiten zum Kanuwandern und Angeln. Oder entdecken Sie die Natur per Rad auf den schmalen Schotterwegen, die sich an den Seen vorbei durch die Wäder schlängeln. Die Wanderwege eignen sich nicht zum Radfahren. Kanus und Fahrräder werden in der Informationszentrale vermietet.

Angeln im Glaskogen

Im Glaskogen Naturreservat gibt es viele Angelgewässer und mit etwas Glück bereiten Sie den frischen Fang über offenem Feuer zu. Zum Angeln benötigen Sie die Angelkarte für den Glaskogen, die zum Angeln in ca 80 Seen berechtigt. In der Informationszentrale gibt es Angelzubehör zu kaufen, und man kann Ruderboote und Kanus mieten. Am See Lilla Rämmingen gibt es einen behindertengerechten Steg für Angler. Die Angelkarte ist in den Touristenbüros in Westvärmland, in der Informationszentrale, an den Tankstellen in Glava und Sulvik sowie im Onlineshop des Glaskogens erhältlich.
Café Carl i Glaskogens Naturreservat

Café Carl

Das Café Carl liegt auf einer kleinen Anhöhe nahe des Campingplatzes in Lenungshammar und lädt zu einer wohlverdienten Pause während Ihrer Ausflüge ein. Das Café hat im Sommer von Mitte Juni bis Mitte August täglich geöffnet.
Lätt vandringsled
Till viss del kuperad
Medelsvår vandringsled
Kuperad terräng och till viss del fysiskt krävande.
Svår vandringsled
Kuperad terräng och delvis mycket fysiskt krävande.

Ausgwählte Touren - aber viele Möglichkeiten

Die Wandervorschläge auf dieser Seite dienen als Anregungen für Ihre Planung. Bei Wanderwegen von insgesamt 300 km Länge, gibt es natürlich noch viel mehr schöne Wanderungen zu entdecken. Weitere Tourenvorschläge finden Sie in dem Heft "19 Wanderungen im Glaskogen" oder arbeiten Sie, mit Hilfe der detaillierten Wanderkarte, Ihre eigene Tour aus.

Lilla Rämmingentour

Einfache Tour, 4 km. Eine entspannte und bequeme Wanderung rund um den See Lilla Rämmingen im südlichen Teil des Glaskogen Naturreservates. ...
Beginnen Sie die Wanderung am Rastplatz am Lilla Rämmingen. Hier gibt es eine Feurestelle, ein behindertengerechteTrockenklosett und einen Steg für Rollstuhlfahrer. Gehen Sie in östliche Richtung und dann dem Seeufer entlang. Am westlichen Ende des Sees geht es auf die Schotterstraße und zurück zum Ausgangspunkt.
Lesen Sie mehr

Holmtjärnstour

Einfache Tagestour, ca 10 km. Ausgangspunkt für diese Tour ist Lindängen in Gängene, im südlichen Teils des Naturreservates. Die Tour geht hoch auf die Anhöhe Tithöjden, vorbei am See Holmtjärn und zurück nach Gängene. ...
Von Gängene geht der Weg in südliche Richtung zum Bränntjärn und dann hoch auf die Anhöhe Tithöjden. Machen Sie eine Pause und genießen Sie die Aussicht. Die Wanderung führt weiter vorbei an Überresten von alten Höfen und zwei schön gelegenen Windschutzhütten für eine Veschnaufspause bevor Sie wieder den Ausgangspunkt erreichen.
Lesen Sie mehr
Glava Glasbruk

Glasbrukstour

Einfache Tagestour, ca 13 km. Eine schöner Rundwanderweg durch ruhige Wälder zum idyllischen Ort Glava Glasbruk. ...
Parken Sie an dem Schießstand bei Vedviken am See Stora Gla. Der Wanderweg führt hinauf nach Bråten und Halvardsnäs, vorbei in den Überresten einer alten Schmiede und einer prächtigen Blumenwiese ( im Vorsommer). Am kleinen Waldsee Sitjärn ist eine Windschutzhütte und lädt zu einer Pause ein., bevor es zu einem Aussichtspunkt mit Aussicht auf den Stora Gla geht. Danach folgen Sie dem Schotterweg bis Glava Glasbruk. Zurück geht es in westlicher und nördlicher Richtung, vorbei im Stora Skottjärn bis zum Ausgangspunkt.
Lesen Sie mehr
Stig över dammen vid Lenungshammar i Glaskogens Naturreservat.

Mosserudstour

Einfache Tagestour ca 14 km. Diese Rundtour führt durch die Wälder und Umgebung südlich von Lenungshammar....
Ausgangspunkt für diese Wanderung ist die Informationszentrale in Lenungshammar. Der Weg führt hoch nach Lenungen und geht dann in südliche Richtung nach Mosserud. Füllen Sie hier Ihre Trinkflasche mit kristllklarem Quellwasser. Am Svarttjärn können Sie einen Abstecher zur Windschutzhütte machen. Danach geht es Richtung Norden zurück nach Lenungshammar. Hier kommen Sie am Ende Ihrer Tour am Café Carl vorbei, dass im Sommer zu einer abschließenden Pause einlädt.
Lesen Sie mehr

Dammarna-Råtakan-Tour

Schwere 2-Tagestour, ca 33 km. Eine intensive 2-Tageswanderung durch magische und urige Waldgebiete im südwestlichen Teil des Glaskogen Naturreservates. Schöne Aussichten, märchenhafte Wälder und Seen. Ein unvergeßliches Wandererlebnis. ...
Ausgangspunkt für diese Tour ist Dammarna. Von dort geht es über einen Schotterweg und Wanderpfad zum See Glaåkern bis Klättviken. Oder entlang des Sees Stora Gla und vorbei am Krokabborrtjärn bis Klättviken. Dann geht es hinauf auf den Rödvattenberget - ein 180 ha großes uriges Waldgebiet, wie in einem Märchen entsprungen. Von hier aus genießen Sie tolle Aussichten. Dann führt der Weg hinunter nach Lindängen in Gängene, und der Pfad geht zwischen den Seen Åltjärn och Holmtjärn wieder bergan auf die Anhöhe Tithöjden. Durch hügelige Landschaft führt die Wanderung weiter zur höchsten Erhebung des Glaskogen Naturreservates, Råtakahöjden (307 m) mit einer weitgestreckten Aussicht auf die Umgebung. Unterhalb von Råtakahöjden teilt sich der Weg und die Wanderung geht Richtung Rämåna am Stora Gla, und dann in westliche Richtung zurück nach Dammarna. Entlang dieser Wanderung befinden sich mehrere Windschutzhütten für eine erholsame Pause.
Lesen Sie mehr
Rast vid Övre Gla i Glaskogen

Övre Glatour

Mittelschwere 3-Tagestour, ca 39 km. Diese Tour geht entlang der Höhenzüge oberhalb des Sees Övre Gla. Ruhige Natur, viele schöne Aussichten und hügelige Landschaft erwarten Sie auf dieser Wanderung. ...
Die Informationszentrale in Lenungshammar ist ein guter Ausgangspunkt für diese Wanderung. Hier können Sie gut parken und dann Ihre Wanderung in aller Ruhe beginnen. Von Lenungshammar führt der Weg hinauf nach Djuvsheden und weiter nach Hävden. Am urigen Bergtjärn lädt eine Windschutzhütte zu einer Pause ein. Nicht weit davon entfernt haben Sie eine schöne Aussicht auf den Övre Gla. An der Kreuzung Richtung Djuvsheden führt ein Abstecher hinunter zum Övre Gla, falls Sie sich abkühlen und Ihre Trinkflasche mit klarem Quellwasser auffüllen möchten. Im weiteren Verlauf des Wanderweges kommen Sie an Überresten von einem alten Sägewerk und und einer kleinen Eisenhütte vorbei. Am nördlichen Ende vom Övre Gla verlässt der Weg den See und geht zum Älgsjön weiter. Dann geht es weiter Richtung Süden über die Hügel westlich vom Övre Gla Richtung Sigfridstorp. Dort wo der Wanderweg auf eine kleineren Forstweg übergeht heisst es durchatmen und die Aussicht auf den Stora Gla genießen. Jetzt sind es nur noch wenige Kilometer bis runter zum Övre Gla und dann am See entlang zurück bis nach Lenungshammar.
Lesen Sie mehr

Övre und Stora Glatour

Mittelschwere 5-Tagestour, ca 69 km. Diese Tour kombiniert die Rundwanderwege um den Övre Gla und Stora Gla. Entspannen Sie sich auf einer 5-Tagestour, und genießen Sie die Schönheit der Natur im Glaskogen in vollen Zügen. ...
Kombinieren Sie die beiden Runderwanderwege um die zwei größten Seen im Glaskogen: den Övre Gla und Stora Gla. Ein guter Ausgangspunkt für diese 5-tägige Wanderung ist die Informationszentrale in Lenungshammar. Diese Tour startet in nördliche Richtung mit der Rundwanderung um den Övre Gla. In Vedviken gehen Sie jedoch weiter Richtung Halvardsnäs anstatt zurück nach Lenungshammar. In Halvardsnäs finden Sie Überreste einer alten Schmiede und eine herrliche Blumenwiese, die für ihre Artenvielfalt bekannt ist. An einer Windschutzhütte und einem Aussichtspunkt vorbei, geht der Weg nach Glava Glasbruk. In diesem idyllischen Ort befand sich bis 1939 eine Glasfabrik. Das Museum wird auf Anfrage geöffnet. Am westlichen Ufer des Stora Glas geht es bis Dammarna. Unterwegs können Sie immer wieder schöne Ausblicke auf sich wirken lassen und eine wohlverdiente Pause an den Windschutzhütten einlegen. In Dammarna gibt e seine Rasthütte mit Elektrizität. Am südlichen Ende des Sees führen kleine Abstecher immer wieder hinunter zu schönen Fleckchen am See und zu Windschutzhütten. Von dem Anblick der vielen kleinen Felseninseln kann man fast nicht genug bekommen. In Rämåna geht der Weg in nördliche Richtung und hinter Rämåna können Sie entweder den Weg mit schönen Aussichten am Stora Gla bis zum Rastplatz Kalvudden nehmen oder den Weg an den Waldseen Örkyttjärn und Stor Ekorrtjärn vorbei. Kurz vor Lenungshammar, bei einer Anhöhe westlich von Hedene, können Sie einen letzten herrlichen Blick auf den Stora Gla genießen.
Lesen Sie mehr

Kallebodatour

Mittelschwere 3-Tagestour, ca 43 km. Auch auf dieser Wanderung schlängeln sich die Wanderpfade durch herrliche Wälder und die Seenlandschaft des Glaskogen Naturreservatets. Aber hier wartet noch ein ganz besonderes Abenteuer: der See Lelången muß per Boot überquert werden, um ins Ziel zu gelangen. ...
Von Lenungshammar führt der Weg in nördliche Richtung nach Djuvsheden und von Hävden weiter nach Kalleboda. Eine alte Mühle und schöne Ausblicke liegen entlang Ihres Weges. Wenn Sie zum Schotterweg am Lelången kommen, können Sie sich im See abkühlen und eine ergiebige Pause am Rastplatz einlegen. Dann folgen Sie dem Wanderweg weiter bis nach Kalleboda. Hier fließt frisches Quellwasser und die Trinkflaschen können mit leckerem Wasser gefüllt werden. In Kalleboda befindet sich auch die größte Ansammlung von Hasselnußsträuchern im Glaskogen und im Frühsommer verbreitet eine prächtige Blumenwiese ein tolles Farbenspiel und einen herrlichen Duft. Von Kalleboda geht es zum Ässjön, wo man wieder eine schönen Ausblick auf die Landschaft hat. Dann geht es runter zum See Lelången, und hier wird mit dem Ruderboot übergesetzt, um die Wanderung auf der anderen Uferseite fortzusetzen. Eine Windschutzhütte liegt am Seeufer. Jetzt geht es steil bergauf zur Anhöhe Höghultsåsen und von dort wieder hinunter zu Mellansjödammen. Über Mosserud, wo auch eine Trinkwasserquelle ist, geht es dann über Lenungen zurück nach Lenungshammar.
Lesen Sie mehr